HEIMNIEDERLAGE GEGEN ESCHENBURG

Trotz großem kämpferischen Aufwands geht das Heimspiel
gegen den Tabellenführer am Ende deutlich verloren.
Auch ohne Marco Simon und Randolf Menge spielte unser
Team von Anfang an forsch nach vorn.
Auf dem Sinner Rasen zeigten wir in den ersten 30 Minuten
eine unserer besten Saisonleistungen.
Jedoch ging erst der Gast in Führung. Pascal Merkardt glich
aber prompt aus.
Das Fehler in der KOL schnell bestraft werden zeigte das
Gegentor zum 1:2. Nach der Pause wurde Eschenburg stärker
und wir kamen nicht mehr zwingend nach vorn.
Am Ende dann eine 1:4 Niederlage, gegen einen Gegner der
gerade im zweiten Durchgang seine Klasse deutlich machte.

Nächsten Sonntag geht´s dann nach Ehringshausen.
Unsere 1b, die kampflos gegen Flammersbach punktet,
fährt zum Spitzenspiel nach Herborn zum SV.
Leider finden hier beide Spiele genau zeitgleich statt.