SENSATIONELLER SIEG IN FOHNHAUSEN

Ein weiteres Ausrufezeichen im
Abstiegskampf .
Nach einer unglaublich geilen
zweiten Halbzeit siegen wir
auswärts 7:3.
Es ging gut los , schnell führten
wir durch Tore von Pascal Merkardt
und Joshua Bechtum mit 2:0 .
Individuelle Fehler in der Abwehr brachten uns dann wieder aus dem
Konzept .
So ging Frohnhausen innerhalb von
15 Minuten durch 3 Treffern soagar
in Front .
Wichtig dann der Ausgleich fast mit
dem Pausenpfiff durch Daniel Seidler .
Die zweite Halbzeit war dann ein Match
zum Genießen .
Wir spielten wie aus einem Guss .
Tolle Spielzüge , schöne Tore und
kämpferisch völlig überlegen
kamen wir zu einem nie für möglich
gehaltenen Kantersieg .
Unsere Torschützen :
2 x Robert Marinovic , Randolf Menge
und Jonas Hofmann .
Ohne Übertreibung wären sogar noch
mehr Tore drin gewesen .
Mit 6 Punkten und 10 geschossenen
Toren im Rücken erwarten wir nun
in einem waren Abstiegskrimi den VfL Fellerdilln .
Hier könnten wir mit einem Sieg endlich
die direkten Abstiegsränge verlassen .

AUSWÄRTS NACH FROHNHAUSEN

Nach dem wichtigen Heimsieg letzte
Woche über Ehringshausen/Dillheim
kommt es nun zum nächsten
Schlüsselspiel im Kampf gegen den
Abstieg .
Wir gastieren beim ebenfalls
bedrohten SSV Frohnhausen .
Im Hinspiel gab es nach 2:0 Führung
noch eine unglückliche Niederlage .
Die gilt es heute wett zu machen .
Wir haben alles noch in der eigenen
Hand , es zählen aber , gerade gegen
direkte Mitkonkurrenten nur Siege .
Anstoß am Sonntag ist 15.00 Uhr .
Die 1b hat spielfrei .

ENTSCHEIDENDE SPIELE BEGINNEN

Die Spiele werden weniger , somit
die Ergebnisse richtungsweisend .
Nach zwei 2:4 Niederlagen
( Aartal und Eschenburg ) stehen
wir nun unter Druck, aber auch in
der Pflicht .
Somit ist ein Heimdreier schon fast
ein Muß !!
Mit der SG Ehringshausen/Dillheim
kommt eine Mannschaft , die sich
im sicheren Mittelfeld der Tabelle
festgesetzt hat .
Wir haben durchaus was gut zu machen ,
gab es im Hinspiel doch eine bittere
2:6 Klatsche .
Die 1b bleibt weiter auf Erfolgskurs
und steht auf einem guten 4. Platz .
Nun kommt der Aufstiegskandidat
SV Herborn , der aber die letzten
beiden Partien verloren hat .
Chancenlos sind wir hier auf keinen
Fall.
Gespielt wird nochmal auf dem
Kunstrasen in Fleisbach .
Los gehts ab 13.00 Uhr .

BITTERE NIEDERLAGE GEGEN AARTAL

Manchmal reicht es einfach nicht .
Einstellung und Wille sind durchaus
zu erkennen , nur das reicht in
der KOL oft nicht .
Der Gegner war zielstrebieger und
vor allem effektiver .
Unsere Fehlerquote ist einfach zu
hoch und wird in dieser Klasse
brutal bestraft .
Zwar kamen wir zweimal durch
Joshua Bechtum zurück , am Ende
aber war es zu wenig in so einem
wichtigen Heimspiel .
Endstand : 2:4 gegen die SG Aartal .
Am Sonntag gehts weiter mit einem
schweren Auswärtsspiel in Eibelshausen
gegen die SG Eschenburg (15.00)
Die 1b spielt in Fleisbach im
Nachholspiel gegen Flammersbach (13.15)

NACHHOLSPIEL GEGEN SG AARTAL

Und weiter gehts mit den Spielen .
Heute gegen die SG Aartal .
Ein wichtiges Spiel , denn wollen
wir die Klasse halten müssen wir
zu Hause gewinnen .
Die Spielgemeinschsft
Offenbach/Bischoffen/Niederweidbach
ist ein wenig abgefallen , somit
rechnen wir uns heute gute Chancen aus .
Gespielt wird auf dem Kunstrasen in
Fleisbach .
Anstoß ist etwas später : 19.45 Uhr

DEUTLICHE HEIMNIEDERLAGE GEGEN STEINBACH

Viel vorgebommen , doch schnell war
klar , das wird nix mit der Überraschung
Der favorisierte Gast war von Anfang an
spielbestimmend , und ließ keinen
Zweifel aufkommen .
Auch der gut bespielbare Hörbacher Hartplatz war für den Aufstiegskandidaten
kein Problem .
Am Ende eine deutlich 0:6 Heimniederlsge
Man muß das Match schnell abhacken ,
denn wichtige Spiele , eher auf
Augenhöhe , stehen bevor .
Am Donnerstag ein enorm wichtiges .
In Fleisbach haben wir da die
SG Aartal zu Gast .
Hier muß ein Dreier her .
Anstoß diesmal erst : 19.45 Uhr .

REMIS IN WERDORF 2:2

Vor dem Spiel wäre ein Punktgewinn
durchaus als Erfolg zu werten gewesen .
Nach dem Match war eher leichte
Enttäuschung in den Gesichtern der
Spieler erkennbar .
Die Zuschauer bekammen zwei Grund
verschiedene Halbzeiten zu sehen .
Im ersten Durchgang waren wir dominant
bissig Zweikampf und laufstark .
So auch folgerichtig die Führung
durch Robert Marinovic .
Er sollte auch später per Strafstoß
auf 2:0 erhöhen .
Wir hatten eigentlich alles im Griff
hätten durchaus nachlegen können .
Dann im zweiten Durchgang genau der
Gegensatz .
Werdorf nun voll am Drücker .
Wir schwammen regelrecht , kamen
kaum noch zur Entlastung .
So verkürzte Werdorf , und kam
8 Minuten vor Schluß sogar zum
Ausgleich .
Am Ende hatten wir sogar Glück ,
daß wir nicht noch als Verlierer
vom Platz gingen .
Fazit : Wir bleiben dieses Jahr noch
ungeschlagen und bleiben weiter
dran .
Am Sonntag gehts jetzt gegen
den Aufstiegskanditaten
TSV Steinbach II .
Wir gehen als Außenseiter ins Spiel .
Trotzdem rechnen wir uns was aus .
Anstoß auf dem Hörbacher Hartplatz
am Sonntag ist 15.00 Uhr .
Die 1b hat spielfrei .

AUSWÄRTS NACH WERDORF

Nachholspiel :
Heute Abend wird die ausgefallene
Partie in Werdorf nachgeholt .
Kein leichter Gang denn der
Vertreter aus dem Raum Wetzlar ,
zählt schon seit vielen Jahren
zu den beständigsten Vereinen
der KOL .
Im Hinspiel gab es in Sinn eine
unglückliche 1:2 Niederlage .
Nach den letzten Auftritten unseres
Teams sind wir zuversichtlich
ein gutes Spiel abzuliefern .
In Werdorf zu punkten würde uns
im Absiegskampf weiter stärken .
Anstoß heute Abend ist 19.00 Uhr .

ERFOLGREICHE SPIELE UNSERER TEAMS

Erst der Punktgewinn unserer 1b
gegen den Ligaprimus Kalteiche,
dann der wichtige Heimsieg der ERSTEN
über Münchholzhausen.
Eins muß man klar feststellen :
Wille und Einstellung sind 100 % vorhanden.
Die 1b, leicht verstärkt, zeigte gegen
den Tabellenführer ein klasse Spiel.
Den Aufstieg wird sich Kalteiche
nicht mehr nehmen lassen,
doch gegen uns reichte es nur zu zwei Remis.
Nach dem 3:3 im Vorspiel erkämpfte sich
unsere „ZWOTE“ wieder einen Punkt, diesmal 2:2.
Torschützen waren Johann Tessmann und Jan Baier.

Die erste siegte nach einer tollen
Leistungssteigerung in der zweiten
Halbzeit am Ende verdient gegen
die SG Münchholzhausen/Dudenhofen.
Beim 2:1 Sieg erzielten Jonas Schneider
und Randolf Menge die Tore.

Am Donnerstag gehts dann
zum Nachholspiel nach Werdorf.
Danach empfangen wir in Hörbach
den TSV Steinbach II.
Zwei schwere Spiele in die wir
aber mit großem Sebstvertrauen gehen.