RELEGATION AM SONNTAG GEGEN DORLAR

Das erste Spiel ist durch .
Und hier gewinnt der SSV Medenbach
beim TSG Dorlar knapp mit 2:1 .
Daraus ergibt sich der weitere
Verlauf .
Wir spielen nun Sonntag zu Hause
gegen den den Vertreter der
A-Liga Wetzlar .
Dann geht es Mittwoch nach Medenbach .
Wir gehen sehr zuversichtlich in
die Relegation und wollen natürlich
gerade Sonntag den ersten Schritt
zum Klassenerhalt machen .
Hoffen wir auf zahlreiche Unterstützung
und ein erfolgreiches Spiel unserer
wieder erstarkten Mannschaft .

SHOWDOWN UM DIE RELEGATION

Wir haben es selbst in der Hand .
Mit einem Sieg heute bei dem
schon abgestiegenen TSV Steindorf ,
haben wir die Relegation sicher .
Sogar ein Unentschieden oder eine Niederlage könnte reichen,
sofern Fellerdilln in Volpertshausen kein besseres Ergebnis erzielt.
Mögliche Relegations Gegner wären
A-Liga Dillenburg Sechshelden oder Medenbach
A-Liga Wetzlar Dorlar oder Hohenahr.

Anstoß heute auf dem Rasenplatz in Steindorf ist um 17:00 Uhr

DEUTLICHE NIEDERLAGE GEGEN BURG

Die Geschichte des Spiels ist diesmal
schnell erzählt .
War waren chancenlos .
Burg , komplett besetzt , zeigte
eine konzentrierte seriöse Leistung
und dominierte uns über die komplette
Spielzeit .
Wir waren im Gegensatz zu den letzten
Spielen viel zu brav und ließen dem
spielstarken Gegner viel zu viel Raum .
So war es am Ende eine klare Sache
für den Aufstiegsaspieranten .
Endstand : 0:5 !!
Nächste Woche kommt es dann um
Showdown um den Relegetionsplatz .
Mit einem Sieg beim schon
feststehenden Absteiger Steindorf
ist der uns sicher .
Der Konkurrent Fellerdilln gastiert
zeitgleich in Volpertshausen und kann
es aus eigener Kraft nicht mehr
schaffen , da der direkte Vergleich
für uns spricht .
Gespielt wird nächsten Samstag
um 17.00 Uhr .
Die 1b verliert das letzte Heimspiel
mit 0:2 gegen die SG Hammerweiher .
Zum Ende der Runde wird es hier
personell ein bißchen eng , somit auch
die Ergebnisse nicht mehr so erfolgreich Das letzte Spiel ist dann am Freitag
Abend in Nanzenbach .

SSC JUNO BURG ZU GAST IN SINN

Abstiegskampf gegen Aufstiegshoffnung
Es geht in die Zielgeraden .
An den zwei kommenden Spieltagen
fallen im Dillkreis die Entscheidungen .
Wer steigt auf , wer ab , wer geht
in die Relegation .
Bei uns ist noch einiges möglich .
Und jetzt kommt Burg zu uns .
Wir sind hier klarer Außenseiter , aber
auf Grund der letzen Spielen und
Leistungen voller Selbstvertauen
und gerade zu Hause gegen so einen
Gegner hoch motiviert .
Freuen wir uns auf ein gutes hoffentlich
spannendes Derby .
Die 1b empfängt im Vorspiel die
SG Hammerweier , und will unbedingt
Platz 4 verteidigen .
Los gehts ab 13.00 Uhr auf dem
Sinner Rasen !!

WICHTIGER PUNKTGEWINN AUSWÄRTS

Wir setzten die Serie fort .
Auch im vierten Spiel hinter
einander bleiben wir ungeschlagen .
Nach drei Siegen zwar nur ein Punkt ,
aber das bei dem Tabellendritten
Büblingshausen .
In der Nachspielzeit gelang
Marco Simon der wichtige Treffer
zum 2:2 .
Robert Marinovic hatte uns in der
ersten Halbzeit in Führung geschossen .
Nun kommen noch zwei Spiele , die
unterschiedlicher nicht sein könnten .
Am Sonntag erwarten wir den
Aufstiegsaspieranten Burg zum Derby .
Zum Schluß gehts nach Steindorf , die
schon als Absteiger fest stehen .
Der 1b geht zum Schluß ein wenig
der Dampf aus .
Die letzten zwei Spiele wurden
nicht mehr so erfolgreich gestaltet .
Am Sonntag gab es sogar mal eine
Niederlage ( 2:4 in Erdbach ) .
Trotzdem stehen wir noch auf Platz 4.
Am Sonntag erwartet die 1b dann
die SG Hammerweier .
Gespielt wird ab 13.00 Uhr auf
dem Sinner Rasen .

SCHWERE HÜRDE BÜBLINGSHAUSEN

Selbstvertrauen ist da .
Die letzen 3 Spiele wurden gewonnen
und zwar verdient
Nun haben wir aber mit
Büblingshausen und dem Aufstiegsfavorit
Burg zwei schwere Brocken vor der
Brust .
Unser Vorteil könnte sein , daß
es für den Wetzlar Vertreter um
nichts mehr geht . Der geplante
Wiederaufstieg ist nicht mehr möglich .
Somit rechnen wir uns auch
morgen etwas aus .
Anstoß am Sonntag ist 15.00 Uhr .
Die 1b spielt zeitgleich in Erdbach
und möchte mit einem Sieg Platz 4
festigen .
TRAINERFRAGE GEKLÄRT
Weiterhin sind im Laufe dieser
Woche die Weichen für die neue Runde
gestellt worden .
Frank Wölfert und Jan Donner bleiben
auch nächste Runde Trainer der SG .
Diese Entscheidung hat nichts mit
der Zugehörigkeit der Spielklasse
zu tun .
Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit .

ABSTIEGSKRIMI GEGEN FELLERDILLN

Wir sind wieder im Rennen .
Nach zwei Siegen haben wir
uns nun wieder selbst alle Chancen
auf den Klassenerhalt erarbeitet .
Und nun kommt mit den VFL Fellerdilln
ein direkter Konkurrent .
Wenn alles optimal laufen würde ,
könnten wir an diesem Wochenende
sogar die Abstiegsränge komplett
verlassen .
So erwarten wir ein spannendes
intensives Spiel .
Anpfiff am Sonntag ist 15.00 Uhr .
Gspielt wird auf dem Sinner Rasen .
Das Vorspiel bestreiten die
beiden ZWOTEN der Vereine .