HEIMSIEG IM DAUERREGEN

Die letzten Monate waren geprägt
von Hitze und Trockenheit.
Am letzten Sonntag jedoch ein
regelrechtes Sauwetter, der erste
Herbststurm mit Dauerregen.
So war es kein angenehmer
Spieltag für die Mannschaften
und vor allem Zuschauer.
Die ERSTE kam zu einem
verdienten 4:1 über die zweite Garnitur
des TSV Bicken.
Unsere 1b trennte sich zuvor 3:3 gegen
den FC Flammersbach.
Der Gast führte hier 2:0, bevor kurz vor der
Halbzeit Thorsten Hagedorn verkürzen konnte.
Nach dem Wechsel glich Juan Moncusi aus.
Nach der erneuten Führung Flammersbachs
war es dann Tobias Werner der für den
gerechten Endstand sorgte.

Unsere ERSTE tat sich bei immer extremer
werdenden Witterungsverhältnissen lange schwer .
Jonas Hofmann brachte uns kurz vor dem
Pausentee dann doch in Front.
Goalgetter Robert Marinovic erhöhte in der 53. Minute.
Der Gast aus Bicken kam kurzzeitig nochmal ran, doch ein Doppelschlag von
Pascal Merkhardt und wieder Marinovic bescherten uns den verdienten Heimsieg.

Kommendes Wochenende spielen wir erneut zu Hause.
Am Sonntag erwartet die 1A den SSV Guntersdorf.
Zuvor empfängt die 1b, Türk Gücü Dillenburg.
SG Sinn überall und immer aktuell, diesmal aus Rom.