Frank Wölfert verlängert bei SG Sinn/Hörbach

Bericht: Herborber Tageblatt 13.3.19

FUSSBALL DILLENBURG

Wölfert verlängert bei SG Sinn/Hörbach

Frank Wölfert bleibt auch in der kommenden Saison Trainer des derzeitigen Fußall-A-Ligisten SG Sinn/Hörbach. Archivfoto: Katrin Weber

Frank Wölfert bleibt auch in der kommenden Saison Trainer des derzeitigen Fußall-A-Ligisten SG Sinn/Hörbach. Archivfoto: Katrin Weber

SINN – Die SG Sinn/Hörbach hat die Trainerfrage für kommende Saison geklärt. Frank Wölfert, der mit dem Kreisoberliga-Absteiger derzeit in der Fußball-A-Liga aussichtsreich auf Platz drei rangiert, wird auch in der nächsten Runde auf der Kommandobrücke der Spielgemeinschaft stehen. Das teilte Andreas Richter, Vorsitzender des BC Sinn, jetzt mit.

Die SG-Verantwortlichen seien mit Wölferts Arbeit „sehr zufrieden“ und loben dessen „Autorität und Präsenz an der Außenlinie“ sowie den „offensiven und guten Fußball“, den der Coach spielen lässt. Wölfert übernahm die SG im November 2017 in der Kreisoberliga, konnte aber den Klassenerhalt trotz eines starken Schlussspurts mit 13 Punkten aus den letzten sechs Spielen nicht erreichen. Der Abstieg folgte in der anschließenden Relegation. Als Tabellendritter schickt sich Sinn/Hörbach nun aber an, wieder an die Tür zur Kreisoberliga zu klopfen. Beim Traineramt der zweiten Mannschaft favorisiert die SG für kommende Saison eine interne Lösung, eine Entscheidung steht aber noch aus.