Helft mit!

Hier könnt ihr euch eine Word Datei herunterladen und zu Hause eure Daten eingeben und ausdrucken. Dann einfach am Sonntag zum Heimspiel gegen Ballersbach mitbringen. So sparen wir Zeit beim Einlass.

Vielen Dank.

Heimderby in Sinn gegen Ballersbach

Neben den Dauerverletzten Marinovic und Hofmann kommen jetzt auch mit Menge, Kusai und Hessland noch drei Urlauber dazu. Das ganze macht es nicht leichter dem starken Gegner aus Ballersbach mit seiner jungen Mannschaft die bisher nur in Merkenbach Punkte liegen gelassen hat Paroli zu bieten. Nichtsdestotrotz werden wir alles daransetzten eine schlagkräftige Truppe auf den Rasenplatz in Sinn zu schicken.
Wir hoffen auf ein schönes und faires Spiel mit vielen Zuschauern und einem guten Ausgang für unser SG.

Zweite Niederlage im Auswärtsderby

Immer noch Ersatzgeschwächt ging es in Merkenbach auf staubiger Asche heiß her.
Der Ball war immer heiß umkämpft aber die Partie blieb fair.
Mit einem Durchschnittsalter von 32 Jahren gingen wir ins Rennen und erspielten uns gerade in der ersten Hälfte viele Tormöglichkeiten. Leider erzielten wir nur einen Treffer von Simon Seelhof in der 8. Min. So verpassten wir es das Spiel für uns zu entscheiden und zwei Zufallstore der Merkenbacher in der 31. u. 44. Min. brachten uns auf die Verliererstraße.
Am Ende blieb es dann bei dem 2:1 aus der ersten Hälfte.
1b Spielfrei!
Jetzt gilt es bis zum Wochenende Wunden lecken und auf das nächste Derby gegen Ballersbach in Sinn vorzubereiten.

Derbytime in Merkenbach


Es ist kein normales Spiel.
Egel wie und wo einer in der Tabelle steht, Merkenbach/Sinn hat immer etwas besonderes.
Alle kennen sich und wollen natürlich das Spiel für die eigenen Seiten entscheiden.
Wir alle freuen uns auf ein geiles
aber vor allem faires Nachbarschaftsduell.
Anstoß in Merkenbach auf dem Hartplatz ist um 19:00 Uhr.

AUSWÄRTSNIEDERLAGE IN HAIGERSEELBACH

Viertes Spiel , erste Niederlage .
Gleich auf 4 Stammspieler mußten wir verzichten . Bei unserem engen Kader , durchaus ein Problem .
So war es am Ende ein jedoch unnötiges 0:2 .
Die Zwote gewinnnt auch ihr drittes Spiel . Zum Schluß stand es 4:0 .
Torschützen :
Sascha Schäfer (2)
Marcos Obach
Gaiyssr
Am Mittwoch geht es nun zum
immer brisanten Derby nach
Merkenbach .
Trotz der personell angespannten Situation versuchen wir natürlich alles um da was mitzunehmen.

Andreas Richter überreicht Jonas Hofmann einen Präsentkorb und wünscht ihm alles Gute für die anstehende Operation.

Remis im Heimspiel

Am Ende war es gerecht.
Zwar fiel der Ausgleich der Gäste erst in der Schlussminute, doch verdient hatte es auch die SG Eschenburg redlich.
So hieß es nach 90 Minuten 2:2 (Robert Marinovic u. Juan Moncousi)
Es war ein intensives Spiel. Die junge Truppe des Gastes verlangte uns alles ab. So bleiben wir aber weiter ungeschlagen und stehen nun auf Platz 3 der aktuellen Tabelle.

Am Sonntag geht es mit beiden Teams zum Auswärtsspiel nach Haigerseelbach.

Eschenburg zu Gast

Nach dem verdienten Auswärtssieg in Eisemroth 4:1 (M. Mathes, R. Marinovic, S. Seelhof, R. Kraus)
empfangen wir nun in der englischen Woche die zweite Garnitur der SG Eschenburg.

Natürlich wollen wir nachlegen, gerade zu Hause. Wir wissen aber auch, dass es eine schwere Aufgabe wird, der Gast ist schon seit Jahren ein spielstarker Gegner.

Anstoß auf dem Fleisbacher Kunstrasen ist um 19:00 Uhr.
Die 1b hat unter der Woche spielfrei. 

AUSWÄRTS NACH EISEMROTH


Die nächsten Spiele stehen an .
Am Sonntag fahren wir mit beiden Mannschaften ins Siegbachtal zum
SV Eisemroth.
Natürlich wollen wir nach dem ersten Sieg nachlegen .
Wir sind motiviert und hoffen auf
gute Ergebnisse .
Am Mittwoch empfangen wir dann die zweite Garnitur
der SG Eschenburg .
Gespielt wird ab 19.00 Uhr auf
dem Kunstrasen in Fleisbach .
Die 1b hat unter der Woche spielfrei .

Saisonauftakt

Erfolgreicher Start in die neue Runde!

Im ersten Spiel der neuen Saison kommt unsere Erste zu einem hochverdienten Heimsieg gegen die SG Dietzhölztal. Auch die 1B holte gegen Dietzhölztal II drei Punkte aber am Ende auf kuriose Art.

Ergebnisse:
1. Mannschaft 3:1
Torschützen : S. Seelhof, M. Mathes und J. Moncousi
2. Mannschaft 6:0
Torschützen: S. Kranz 2x, D. Günther, S. Schäfer, M. Obach und J. Tessmann
Die Partie wurde nach 45 min. auf Wunsch des Gastes abgebrochen.

Unsere Erste war über 90 Minuten dem Gast hoch überlegen und hätte bei besserer Chancenverwertung höher gewinnen müssen. So machten wir uns das Leben oft selbst schwer. Wir konnten uns aber am Ende über einen Auftaktsieg freuen.

Die 1B führte nach 45 Minuten gegen völlig überforderte Gäste mit 6:0. Mit der Halbzeitpause baten die Gäste um Spielabbruch. Das mit nur 11 Spielern angetretene Team hatte noch einige Verletzungen zu beklagen und sahen daher keine Möglichkeit, das Spiel zu Ende zu spielen.

Nächsten Sonntag geht es mit beiden Teams auswärts nach Eisemroth.
Anpfiff dort ist 13:00 und 15:00 Uhr.