SG SINN GEWINNT VERFOLGERDUELL

Nach der bitteren Niederlage in Breitscheid, war die Mannschaft nun gefordert. Auf dem Hörbacher Hartplatz gelang dies und wir gewannen gegen die SG Dietzhölztal mit 2:1.
Die Siegesserie der 1b ist leider gerissen. Gegen Erdbach gab es eine unglückliche 1:2 Niederlage. Hier vielen alle Tore durch Strafstöße. Unseren verwandelte Juan Moncusi zur 1:0 Führung.
Die ERSTE begann gut, und ging schon nach 5 Minuten durch Simon Seelhof in Front. Robert Marinovic, mit seinem 18. Treffer erhöhte er Mitte der ersten Halbzeit. Der Gast verkürzte kurz danach und im zweiten Durchgang war es ein offenes Spiel. Wir hatten aber die besseren Chancen und siegten am Schluß zwar knapp, aber verdient. So sind wir wieder Dritter und haben weitere drei Heimspiele vor der Brust.
Am Sonntag geht es schon mit der Rückrunde los. Auf dem Fleisbacher Kunstrasen empfängt die 1b die SG Hammerweier. Anstoß :  12.30 Uhr.
Danach spielt die ERSTE gegen die zweite Mannschaft der SG Eschenburg.

SIEGESSERIE GERISSEN , UNNÖTIGE NIEDERLAGE IN BREITSCHEID

Als Robert Marinovic in der 80. Minute für uns das 3:1 erzielte, schien eigentlich alles erledigt. Das wir das Spiel dann noch verlieren, hatten selbst die Breitscheider nicht mehr gedacht. Trainer Frank Wölfert bilanzierte nach dem Spiel enttäuscht: „Heute haben wir uns selbst geschlagen“ !!!! Wir waren fast über die gesamte Spielzeit die bessere Mannschaft.
Marinovic brachte uns in der 16. Minute in Front. Ein abgefälschter Ball führte dann zum Ausgleich, so ging es in die Pause. Pascal Merkardt erzielte die erneute Führung und nach dem zweiten Treffer von Marinovic war der nächste Dreier schon so gut wie durch. Ein Strafstoß brachte den Gastgeber nochmal ran, danach verloren wir komplett die Ordnung. So kam Breitscheid tatsächlich noch zu zwei Treffern. Eine bittere, völlig unnötige 4 zu 3 Niederlage.

Die 1b bleibt in der Erfolgsspur. In Haigerseelbach gab es einen 5:2 Erfolg bei der zweiten Garnitur der SG Kalteiche. Unsere Torschützen:  2 x Tobias Werner, Johann Tessmann, Udo Menger, Philip Stehle.

Nächsten Sonntag tragen wir unsere Heimspiele in Hörbach aus. Auf dem Hartplatz erwartet die 1b den FC Schwarz -Weiß Erdbach. Anstoß hier bereits 12.30 Uhr. Danach empfängt unsere 1A um 14:30 Uhr die SG Dietzhölztal.

SIEGESSERIE DER MANNSCHAFTEN GEHT WEITER

Unsere ERSTE ist nun schon 5 Pflichtspielen ( mit Pokal ) siegreich, die 1b gewinnt ihr drittes Spiel am Stück.
Auf dem Fleisbacher Kunstrasen bei tollem Wetter hatten die 1A den SV Oberscheld zu Gast. Normal sind dies immer hitzige Duelle, diesmal war es eher gemäßigt. Am Ende kamen wir zu einem sicheren 3 : 0 Erfolg.
Robert Marinovic mit zwei Treffern und der eingewechselte Sascha Schäfer mit seinem ersten Tor für 1. Mannschaft waren unsere Schützen. Somit festigen wir Platz 3. Das Team hat einen guten Lauf und macht trotz etlicher prrsoneller Ausfälle momentan sehr gute Spiele.

Die 1b bietet was. Woche für Woche gibt es Tore satt. Diesmal gab es ein 8 : 3 Spektakel gegen den SV Uckersdorf. Es war der dritte Sieg in Folge und dabei wurden 20 Tore erziehlt. Somit sind wir nun sogar 6. in der Tabelle. Unsere Torschützen:  Johann Tessmann (3), Robert Fischer (2), Dennis Günther, Juan Moncusi und Erik Meinhardt mit einem späktakulären Fallrückzieher.

Kommenden Sonntag geht es auswärts weiter. Die 1b fährt nach Haigerseelbach zur SG Kalteiche II. Anstoß ist hier 13.00 Uhr
Die ERSTE muß nach Breitscheid. Anpfiff 15.00 Uhr.

SG WEITER AUF DEM VORMARSCH

Trotz einiger Ausfälle war auch der TSV Ballersbach für unsere ERSTE kein Stolperstein.
Am Ende war es ein verdienter 3 : 1 Auswärtssieg. Simon Seelhof brachte uns per Handelfmeter in Front. Nach dem kurzzeitigen Ausgleich, war es dann wiedermal Marco Simon der uns mit zwei Treffern auf die Siegerstraße führte. Die 1b ist ebenfalls im Aufschwung und holt den zweiten DREIER in Folge. Spektakel ist bei den Spielen oft angesagt, diesmal wieder. So wurde es ein 6 : 5 Erfolg bei der zweiten Garnitur des SSV Medenbach.
Unsere Torschützen:  Juan Moncusi (2) , Tobias Werner (2), Marcel Korting, Johann Tessmann.

Kommenden Sonntag empfängt dann die ERSTE den SV Oberscheld.
Die 1b spielt vorher gegen den SV Uckersdorf.

SG steht im Viertelfinale

Trotz einiger Ausfälle nehmen wir die
Hürde  Roth / Simmersbach  souverän.
Am Ende war es ein ungefährdeter
4 : 1  Auswärtssieg.
Torschützen :  Marco Simon (2), Jonas Hofmann, Sebastian Fiur
Auf dem Kunstrasen in Simmersbach war es
gutes Pokalspiel. Der Tabellendritte der B-Liga schenkte uns nichts.
Wir setzten aber den positiven Trend der letzten Wochen fort und freuen uns auf einen vielleicht attraktiven Gegner in der nächsten Runde.

ZWEIMAL 6 TORE AM WOCHENENDE

Super Ergebnisse für unsere beiden Teams. Am letzten Samstag waren wir Gast bei der Kunstrasen Einweihung des SV Eisemroth. Wir kamen hier nach einem klasse Spiel zu einem deutliche 6 : 2 Sieg. Tags drauf hatte unsere 1b die SG Tringenstein / O. zu Gast und siegte ebenfalls hoch mit   6 : 1.
Auf dem neuen Kunstrasen in Eisemroth, der nach dem früheren Eintracht Spieler  „Bernd Nickel“ benannt ist, waren wir die deutlich schnellere, spielstärkere Mannschaft. Wir kombinierten gut, und gewannen das Spiel auch am Ende in der Höhe verdient.
Unsere Torschützen: Robert Marinovic (2), Marco Simon (2), Pascal Merkardt, Jonas Schneider.
Somit schieben wir uns vor auf Platz 3.

Die 1b legte dann am Sonntag gg. die SG Tringenstein/Oberndorf los wie die Feuerwehr. Bereits nach 28 Minuten stand es 5 : 0. Danach ließen wir ein wenig nach, der Gast aus Tringenstein zeigte Moral, doch am Ende war es ein ungefährdeter Kantersieg.
Für das Team trafen: Jonas Hofmann (2), Sascha Schäfer, Umit Akdeniz, Juan Moncusi.

Nächste Woche gehts dann auswärts weiter. Am Sonntag fährt unsere ERSTE zum nächsten Derby nach Ballersbach. Die 1b muß zeitlich in Medenbach antreten.
Anpfiff jeweils 15:00 Uhr

DERBYSIEG  IN  MERKENBACH

Nach dem hart umkäpften Remis gegen Guntersdorf siegt unsere ERSTE  „am Tag der deutschen Einheit“ mit  1 : 0.
Robert Marinovic, war es, der in der 34. Minute in gewohnt kaltschnäuziger Manier, den Siegtreffer erzielte.
Auf dem Merkenbacher Hartplatz entwickelte sich von Anfang an ein intensives Derby.
Viele Zweikämpfe prägten die 90 Minuten.

Vor einer ordentlichen Zuschauerkulisse waren wir am Ende der etwas glücklichere und doch verdiente Sieger.
Gerade im zweiten Durchgang hatten wir mehrfach die Chance per Konter, das Ergebnis, deutlicher zu gestalten.
Glück hatten wir jedoch, als Merkenbach im zweiten Durchgang einen Strafstoß an die Latte setzte.
Somit schieben wir uns vor auf Platz 4.

Am Samstag gehts nun nach Eisemroth.
Hier sind wir Gast bei der Eröffnung des neuen Kunstrasens.
Spielbeginn ist deshalb erst um 17.30 Uhr.
Die 1B empfängt dann am Sonntag die SG Tringenstein / Oberndorf.
Anstoß in Fleisbach ist  15.00  Uhr.

HEIMSIEG IM DAUERREGEN

Die letzten Monate waren geprägt
von Hitze und Trockenheit.
Am letzten Sonntag jedoch ein
regelrechtes Sauwetter, der erste
Herbststurm mit Dauerregen.
So war es kein angenehmer
Spieltag für die Mannschaften
und vor allem Zuschauer.
Die ERSTE kam zu einem
verdienten 4:1 über die zweite Garnitur
des TSV Bicken.
Unsere 1b trennte sich zuvor 3:3 gegen
den FC Flammersbach.
Der Gast führte hier 2:0, bevor kurz vor der
Halbzeit Thorsten Hagedorn verkürzen konnte.
Nach dem Wechsel glich Juan Moncusi aus.
Nach der erneuten Führung Flammersbachs
war es dann Tobias Werner der für den
gerechten Endstand sorgte.

Unsere ERSTE tat sich bei immer extremer
werdenden Witterungsverhältnissen lange schwer .
Jonas Hofmann brachte uns kurz vor dem
Pausentee dann doch in Front.
Goalgetter Robert Marinovic erhöhte in der 53. Minute.
Der Gast aus Bicken kam kurzzeitig nochmal ran, doch ein Doppelschlag von
Pascal Merkhardt und wieder Marinovic bescherten uns den verdienten Heimsieg.

Kommendes Wochenende spielen wir erneut zu Hause.
Am Sonntag erwartet die 1A den SSV Guntersdorf.
Zuvor empfängt die 1b, Türk Gücü Dillenburg.
SG Sinn überall und immer aktuell, diesmal aus Rom.

KEINE PUNKTE IN FELLERDILLN

Es war ein ernüchterndes Gastspiel unserer beiden Teams.
Die ERSTE unterlag beim Mitabsteiger mit 4 : 6.
Auch die 1b ging leer aus. Bis zur 20 Minute sah es noch ordentlich aus, dann erziehlte Fellerdilln in kürzester Zeit 3 Tore. So stand es zur Halbzeit 3 : 0. Robert Marinovic verkürzte dann kurz nach dem Wechsel, doch gerade im Defensivbereich zeigten wir große Schwächen. Nach 60. Minuten stand es unfassbar 6 : 1. Wir bäumten uns dann in der Schlußphase nochmal auf, und korrigierten das Ergebnis durch 3 Treffer  (Marinovic, 2 x Fiur). Am Ende aber von uns kein gutes Spiel, und nach den letzten guten Auftritten,  ein Rückschlag. Die 1b spielte nicht schlecht, am Ende reichte es aber auch hier nicht. Nach 2 : 0 Führung des Gastgebers verkürzte Johann Tessmann, in den letzten Minuten dann aber noch 2 Treffer gegen uns.
Nächsten Sonntag dann wieder zu Hause. Auf dem Fleisbacher Kunstrasen empfängt unsere ERSTE die zweite Garnitur des TSV Bicken. Zuvor Spielt die 1b gegen den FC Flammersbach.