Bittere Heimniederlage gegen Medenbach

45 Minuten lang sahen die Zuschauer auf dem Fleisbacher Kunstrasen ein Spiel auf ein Tor. Unsere Mannschaft dominierte die Partie und erspielte sich zahlreiche Torchancen. Dass keine dieser Gelegenheiten genutzt wurden, rächte sich kurz vor dem Halbzeitpfiff. Die Gäste gingen nach einem Eckball in Führung und stellten den Spielverlauf auf den Kopf. Im zweiten Abschnitt war unser Team nicht wiederzuerkennen und kassierte in der 48.Minute nach einem Fehler in der Defensive das 0:2. In der verbleibenden Zeit agierte unsere Elf enttäuschend und erspielte sich kaum noch Torchancen, sodass man am Ende mit leeren Händen da stand.

Schwacher Spieltag in Niederroßbach

Am gestrigen Sonntag erwischte unsere SG keinen guten Tag. Die 1B kam nicht über ein Remis hinaus und unsere Erste ging sogar als Verlierer vom Feld.

Die Partie der 1B begann vielversprechend, denn bereits nach zwei Minuten erzielte Jan Donner per Strafstoß die Führung. Anschließend verpasste unser Team die Führung auszubauen und kassierte stattdessen den Ausgleich. Kurz vor dem Seitenwechsel ging die Heimelf durch einen Freistoß sogar mit 2:1 in Front. Auch nach dem Seitenwechsel hatte unsere Mannschaft mehr vom Spiel, doch der Ball sollte einfach nicht ins Tor. So dauerte es bis zur 93.Minute ehe der Ausgleich fiel. Jo Tessmann verwandelte einen Foulelfmeter zum 2:2-Endstand.

Im anschließenden Spiel der ersten Mannschaft war die SG aus Roßbachtal von Beginn an viel wacher und konzentrierter als unsere Mannschaft. Folgerichtig ging die Heimelf früh in Führung und bestimmte die erste Halbzeit nach Belieben. Noch vor der Pause erhöhte Roßbachtal auf 2:0 und im Anschluss an einen Freistoß sogar auf 3:0. Nach dem Seitenwechsel war unser Team etwas besser im Spiel, musste allerdings zunächst einen weiteren Treffer zum 4:0 hinnehmen. Als Randolf Menge dann nach einer Ecke zum 4:1 traf, drehte unsere Elf auf. Der eingewechselte Michael Gerlitz überspielte den SG-Keeper zum 4:2 und Randolf Menge verkürzte zehn Minuten vor dem Ende sogar auf 4:3. In der Schlussphase hatte Daniel Seidler den Ausgleich auf dem Fuß, doch der Keeper sicherte seinem Team den Sieg. Aufgrund der ersten 60 Minuten war es letztlich ein hoch verdienter Sieg für die SG Roßbachtal.

Trainer Wölfert verlängert!

Nach dem Sieg der 1B im Spitzenspiel gegen den SSV Wissenbach gab es gleich doppelten Grund zu jubeln. Denn der Verein konnte die Vertragsverlängerung mit Trainer Frank Wölfert bekanntgegeben. Der Vertrag mit dem 1B-Coach wurde um ein Jahr verlängert. Somit geht unsere SG mit dem gleichen Trainergespann in die neue Saison. Wir freuen uns auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit mit Dano Mocciaro und Frank Wölfert.

Wieder gehen die Gegner leer aus!

Wie schon in den vergangenen zwei Spielen gingen auch diese Woche unsere beiden Teams als Gewinner vom Feld. Unsere 1B gewann das Topspiel gegen den SSV Wissenbach mit 2:0, anschließend siegte unsere Erste 1:0 gegen die SG Eschenburg II.

Das Topspiel gegen den SSV Wissenbach begann mit klaren Vorteilen für die Gäste, die sich sehr gute Torchancen heraus spielten. Keeper Patrick Neubert verhinderte jedoch, dass unsere Elf in Rückstand geriet. Auf der Gegenseite sorgte Stürmer Jan Donner mit dem Treffer zum 1:0 (25.Minute) dafür, dass der Spielverlauf auf den Kopf gestellt wurde. Anschließend wurde unsere Mannschaft stärker und spielte vortan sehr gut mit. Im zweiten Abschnitt erspielte sich unsere Elf zum Teil sehr gute Torchance, doch immer wieder scheiterte man am guten Gäste-Keeper. So dauerte es bis zur 85.Minute, ehe Jonas Hofmann nach Vorarbeit von Johann Tessmann das 2:0 erzielte und das Spiel entschied. Mit diesem viel umjubelten Heimsieg verkürzte unser Team den Abstand auf die vorderen Ränge.

Das Spiel der ersten Mannschaft war hingegen weniger ansehnlich. Zwar sorgte Jonas Schneider mit einem Distanzschuss in den Winkel für die frühe Führung, doch danach gab es wenige Höhepunkte. Erst nach dem Seitenwechsel hatte unsere Elf gute Chancen das Spiel zu entscheiden, doch Bojan Zlousic und Robert Marinovic scheiterten am Pfosten bzw. Gästekeeper. In der Defensive brannte allerdings auch nichts an, sodass man letztlich einen 1:0-Heimsieg einfuhr. Mit diesen drei Punkten kletterte unsere SG auf den 2.Platz der Kreisliga A.

Zweites 6-Punkte-Wochenende in Folge!

Wie schon in der vergangenen Woche konnten beiden Mannschaften den Spieltag mit einem Sieg abschließen. Nach dem unsere 1.Mannschaft bereits am Samstag mit 2:0 in Ewersbach gewann, legte unsere 1B am Sonntag mit einem 1:3-Auswärtssieg in Nanzenbach nach.

Die Partie auf dem Ewersbacher Kunstrasen begann mit einer riesen Torchance für den Gastgeber, doch der Angreifer verstolperte frei vor dem Tor. Anschließend entwickelte sich bei strömendem Regen ein Spiel ohne großartige Torchancen. Kurz vor dem Seitenwechsel traf Daniel Tessmann nach einer Ecke per Kopf zum 0:1. Im zweiten Durchgang dominierte unsere Elf die Partie und kam zu einigen guten Gelegenheiten. Mitte der zweiten Hälfte sorgte Randolf Menge, erneut nach einem Eckball, für die 0:2-Vorentscheidung. In der verbleibenden Spielzeit verpasste unser Team das Ergebnis weiter in die Höhe zu schrauben. Durch die Patzer der gesamten Konkurrenz war unsere Mannschaft der Gewinner des Spieltages und steht nun auf Platz 3.

Im Spiel der 1B erwischte der Gastgeber aus Nanzenbach den besseren Start und ging verdientermaßen in Führung. Unsere Elf brauchte lange um ins Spiel zu kommen, doch nach dem Udo Menger kurz vor dem Halbzeitpfiff zum 1:1 ausglich, kippte die Partie. Im zweiten Abschnitt gab unser Team klar den Ton an und erspielte sich einige Chancen. Johannes Tessmann brachte unsere 1B durch einen Doppelpack mit 1:3 in Führung, welche man sich dann auch nicht mehr nehmen lies. Letztlich ein verdienter Auswärtssieg für unsere Mannschaft.

1B verliert mit 0:3 und 1. Mannschaft spielt 0:0

SSV Sechshelden – SG Sinn/Hörbach 0:0

Auch wenn die Zuschauer in Sechshelden auf den Torjubel komplett verzichten mussten, sahen sie ein sehr gutes A-Liga-Spiel, in der ersten Halbzeit die größeren Chancen hatten. Allein in der temporeichen Partie wurden diese Gelegenheiten ungenutzt gelassen. Auch nach dem Wechsel hatte der SSV die klareren Chancen, die letzte vergab der eingewechselte Sebastian Reeh, der nach einem halben Jahr Pause sein Comeback bestritt, kurz vor dem Ende.

Quelle: Zeitungsbericht vom 06.03.2017


SG Sinn/Hörbach II – SSV Medenbach 0:3

Die Platzherren kamen gut in die Partie und bestimmten das Geschehen eindeutig. „Die Führung schien nur eine Frage der Zeit zu sein, doch mit dem ersten Torschuss stellten die Gäste den Spielverlauf auf den Kopf“, schilderte Sprecher Andreas Richter. Till Sahm brachte seine Farben in Front (34.). Obwohl drei wichtige Stützen zur ersten Garnitur abgestellt wurden, erspielten sich die Kombinierten eine Vielzahl an dicken Chancen. Neben dem eigenen Unvermögen vereitelte SSV – Keeper Christian Decker zwei hundertprozentige Möglichkeiten. Mit einem Doppelschlag entschied Thomas Reh (74., 77.) das Verfolgerduell.

Quelle: Zeitungsbericht vom 06.03.2017


 

Dano bleibt!!!

Die SG Sinn/Hörbach und ihr Trainer Dano Mocciaro werden auch in  Zukunft gemeinsame Wege gehen. 

Dano geht also nun in seine 3. Saison als Trainer. Man ist mit der Arbeit des B- Lizensinhaber mehr als zufrieden.

Die SG belegt zur Zeit den 4. Tabellenplatz in der A- Liga.

Der Ball rollt wieder!

Kommenden Sonntag endet für unsere Mannschaften die Winterpause.

Die erste Mannschaft spielt gegen den SSV Sechshelden. Anpfiff der Partie ist um 15 Uhr in Sechshelden.

Zu erwarten ist ein spannendes Spiel, denn der SSV hat aus den letzten 3 Spielen vor der Winterpause 7 Punkte geholt. Mit einem Spiel weniger steht der SSV mit 27 Punkten auf dem 6. Tabellenplatz.

Unsere SG Sinn/ Hörbach belegt aktuell den 4. Platz in der Tabelle mit 31 Punkten.


Unsere 1B hat am Sonntag ihr Heimspiel gegen den SSV Medenbach II. Gespielt wird in Fleisbach und der Anpfiff ist um 13 Uhr.

Unsere SG Sinn/ Hörbach II belegt aktuell den 4. Tabellenplatz.

Unterstützen Sie unsere Mannschaften!

SG Sinn/Hörbach 1b gewinnt Testspiel!

SG Sinn/Hörbach 1b vs SV Kölschhausen

Die SG Sinn/Hörbach ging sehr früh durch einen Doppelschlag von Torjäger Jan Donner mit 2:0 in Führung (07. Min und 16. Min). Durch diesen Rückstand wirkte der Gast etwas verwirrt. Die Reserve der Kombinierten spielte mit wenigen Kontakten und sehr zielstrebig nach vorne und kam zu vielversprechenden Abschlüssen. Sehr überraschend fiel in der 30. Min der Anschlusstreffer der Gäste und damit der Startschuss für den B-Liga-Vertreter zur Aufholjagd. Etwas überraschend musste der Gastgeber in der 40. min den Ausgleichstreffer durch einen Handelfmeter hinnehmen. Mit diesem Unentschieden ging es auch bis dahin sehr verdient für beide Teams in die Halbzeitpause.

Der Gast kam etwas besser aus der Kabine und erzielte in der 57. Min die 3:2 Führung für die Kicker aus der B-Liga-Wetzlar. Sinn/Hörbach hatte einige Wechsel zur Pause durchgeführt, leider ging das zu Lasten des Kombinationsspiel zu Beginn der 2. Spielhälfte der jungen Mannschaft aus der Glockengießergemeinde. In der 62. Min erzielte Jonas Hoffmann den verdienten Ausgleich zum 3:3 mit einem Fernschuss. Zunehmend übernahmen die Gastgeber die Kontrolle der Partie und spielten die Treffer zum 4:3 und 5:3 durch Michael Gerlitz (67.min) und Michael Mathes (83. Min) klasse heraus. In der 88. min nutzten die Kölschhäuser eine Unachtsamkeit in der Abwehr und verkürzten auf 5:4.Kurz darauf war die Partie zu Ende und die 1b der SG Sinn/Hörbach freute sich über einen gerechten Sieg auf eigenem Geläuf  gegen den B-Ligisten aus Kölschhausen.