A- Liga Meister 2016/17

SG Sinn/Hörbach 2:1 TSV Ballersbach

Zwischen 250 und 300 Zuschauer sahen auf dem Rasenplatz in Sinn, dass der Spitzenreiter richtig nervös war. Andreas Richter sagte: „Der Druck, war riesig.“ Eine hohe Fehlpassquote verlieh dem Zustand in den Köpfen und dem Pudding in den Beinen Ausdruck. Das Spiel mit drei Stürmern – Robert Marinovic, Marko Simon und Randolf Menge – brachte nicht den geringsten Erfolg. Und es kam noch schlimmer: Marvin Triesch (24., Foulelmeter) brachte Ballersbach in Führung. Torwart Marcel Georg hatte den ersten Versuchz pariert, der Nachschuss war drin. „Ballersbach wollte sich bei uns noch einmal präsentieren und hat uns das in den ersten Halbzeit bravourös gemacht“, sagte RIchter. Hätte Philipp Rothe seine Tormöglichkeiten genutzt, dann wären die Gäste mit einer deutlichen Führung in die Pause gegangen. In der Kabine stand fest, dass Oberscheld in Führung lag und damit Rang eins übernommen hatte. Sinn/Hörbachs Trainer Gaentano Mocciaro brachte die ballsicheren Bjoan Zlousic und Jonas Hofmann, und fortan spiete Sinn/Hörbach wie ausgewechselt. Vor allem der 18 Jahre Hofmann brachte Ruhe und Ordnung ins Mittelfeld. Und insgesammt ging es nur noch auf das Ballersbacher Tor. „Wir mussten gewinnen“ , beschrieb Andreas Richter die Ausgangslage vor den zweiten 45 Minuten. Marco Simon (60.) und Randolf Menge (71.) sorgten jeweils nach Hereingaben von außen für die erlösenden Treffer. Danach feierte die SG Sinn/Hörbach den Aufstieg in die Kreisoberliga.

 

Kantersieg in Dillenburg ! 1B verliert ihr letztes Spiel mit 3:2

Am vorletzten Spieltag der Saison gewann unsere 1.Mannschaft 13:0 gegen das Tabellenschlusslicht Türkgücü Dillenburg. In der Anfangsphase hielt der Gastgeber gut dagegen und kam sogar zu Torchancen. Nach dem 1:0-Führungstreffer lies Dillenburg jedoch nach und bis zur Halbzeit wurde der Vorsprung auf 4:0 ausgebaut. Nach dem Seitenwechsel sahen die Zuschauer ein Spiel auf ein Tor mit zahlreichen Torraumszenen. Am Ende hieß es 13:0 für unser Team, womit man die Tabellenführung verteidigte. Die Tore erzielten Randolf Menge (3), Dan Tessmann (3), Robert Marinovic (2), Pascal Merkardt, Jonas Hofmann, Jonas Schneider, Bojan Zlousic und Chris Friedrich.
Am letzten Spieltag kommt es somit zum Endspiel um die Meisterschaft, da der Tabellenzweite aus Oberscheld derzeit punktgleich mit unserem Team ist. Am Samstag um 15 Uhr empfangen wir den TSV Ballersbach, zeitgleich spielt der SV Oberscheld beim Tabellendritten in Niederscheld.

Unsere 1B musste sich im letzten Saisonspiel leider knapp geschlagen geben. Gegen die SG Kalteiche verlor unser Team 3:2. Nach einem 2:0-Rückstand verkürzte Dennis Wallbrecht auf 2:1, doch die Gastgeber konnten per Strafstoß den alten Abstand wieder herstellen. Kurz vor dem Ende sorgte Maik Zimbelmann zwar noch für das 3:2, doch dies war dann auch der Endstand.

Tabellenführung erfolgreich verteidigt! – 1B gewinnt gegen Beilstein

Unsere 1.Mannschaft konnte am Samstag mit einem 6:0-Heimsieg gegen den TuS Driedorf die Tabellenführung verteidigen. Zuvor gewann unsere 1B gegen den C-Liga-Zweiten mit 1:0.

Im drittletzten Spiel der Saison lies unsere 1.Mannschaft von Beginn an nichts anbrennen und gewann letztlich deutlich. Den 1:0-Führungstreffer erzielte Randolf Menge (13.) und nur wenige Minuten später bereitete er das 2:0 durch Pascal Merkardt (16.) vor. Robert Marinovic erhöhte nach nur 25 Minuten bereits auf 3:0. Der Gästekeeper verhinderte mit einigen guten Paraden, dass der TuS vor der Halbzeit noch deutlicher in Rückstand geriet. Eine Möglichkeit zu verkürzen gab es für die Gäste, doch Marcel Georg parierte einen Foulelfmeter.
Nach dem Seitenwechsel sorgte Robert Marinovic (55.) für das entscheidende 4:0. Seinen dritten Treffer zum 5:0 lies er fünfzehn Minuten vor dem Ende folgen, als er ein Zuspiel von Daniel Seidler verwertete. Den Schlusspunkt setzte der eingewechselte Pascal von Höne (87.) mit dem Treffer zum 6:0.

Die Begegnung unserer 1B gegen die zweite Mannschaft der SG Beilstein/A. verlief über weite Strecken mit leichten Vorteilen für die Gäste. Dennoch hielt unser Team gut dagegen und belohnte sich kurz nach dem Seitenwechsel mit dem Führungstreffer durch Michi Gerlitz. Maik Zimbelmann verpasste kurz vor dem Ende den Sack zu zu machen, sodass man bis zum Schluss zittern musste. Die knappe Führung wurde jedoch erfolgreich über die Zeit gebracht, sodass man mit 1:0 gewann.

Auswärtssieg im Spitzenspiel! 1B verliert gegen ESV Herborn

Drei Spieltage vor Saisonende übernimmt unsere 1.Mannschaft die Tabellenführung der Kreisliga A. Im Topspiel gegen den vorherigen Spitzenreiter SV Oberscheld gewann unsere Elf knapp mit 2:1.

Unser Team kam gut ins Spiel und bestimmte das Geschehen in der Anfangsphase. Marco Simon erzielte nach nur 6 Minuten die frühe Führung für unsere SG. Mit dem 1:0 im Rücken spielte man weiter nach vorne und war dem zweiten Treffer nahe. Nach 25 Minuten schlug jedoch etwas unerwartet der Gastgeber zu. Ein weiter Abschlag vom Keeper fand den SVO-Angreifer, der frei vor dem Tor zum Ausgleich einschieben konnte. Fortan wurde Oberscheld stärker und hatte sogar die Chance in Führung zu gehen, doch der Pfosten rettete in dieser Situation. Kurz vor dem Seitenwechsel erzielte Marco Simon die erneute Führung. Einen weiten Einwurf setzte er per Kopf zum 2:1 ins Eck.
Nach dem Seitenwechsel passierte vor den Toren nicht mehr sonderlich viel. Beide Mannschaften kamen zwar noch zu ein, zwei Torabschlüssen, Tore sollten jedoch keine mehr fallen. Unsere Defensive leistete gute Arbeit und verteidigte das 2:1 bis zum Schluss.
Mit diesem Sieg übernimmt unsere SG die Tabellenführung der A-Liga, jedoch haben derzeit vier Mannschaften 51 Punkte. Es bleibt also spannend in den verbleibenden drei Spielen.

Unsere 1B musste sich zeitgleich leider dem C-Liga-Spitzenreiter mit 2:1 geschlagen geben. Der ESV Herborn war die spielbestimmende Mannschaft, scheiterte aber immer wieder am starken SG-Keeper Christian Bartl. So dauerte es bis zur 40.Minute ehe die Gastgeber in Führung gingen. Nach einer guten Stunde konnte Jonas Hofmann per Strafstoß ausgleichen, doch nur wenige Minuten später schlug der ESV zurück und ging mit 2:1 in Führung. Bei diesem Spielstand blieb es dann auch bis zum Schlusspfiff.

Starke Vorstellung gegen Niederscheld

Im Nachholspiel gegen den SV Niederscheld gewann unser Team deutlich mit 5:0.

Die Gäste aus Niederscheld kamen auf dem Sinner Rasenplatz ganz gewaltig unter die Räder. Nach einer Viertelstunde traf ein Gästeakteur nach einer flachen Hereingabe von Jo Tessmann ins eigene Tor. Unsere Elf erspielte sich durch schnelle Vorstöße immer wieder gute Gelegenheiten. In der 35.Minute köpfte Pascal Merkardt eine Tessmann-Flanke an die Latte, Marco Simon staubte ab zum 2:0. Nur fünf Minuten später war erneut Marco Simon zur Stelle und traf zum 3:0. Die Gäste kamen in den letzten Minuten bis zum Seitenwechsel ziemlich ins schwimmen und hatten Glück, dass ein Schuss von Randolf Menge noch auf der Linie geklärt werden konnte. Nach der Pause kam der bisherige Tabellenzweite besser ins Spiel und hielt dagegen. In der 70.Minute setzte sich jedoch Dan Tessmann über links durch, bediente Marco Simon, der eiskalt zum 4:0 vollendete. Den Schlusspunkt setzte der eingewechselte Robert Marinovic, der eine Seidler-Flanke nach schöner Kombination über die rechte Seite zum 5:0-Endstand verwertete. Durch diesen starken Auftritt verkürzt unsere Mannschaft den Abstand zur Tabellenspitze auf drei Punkte. Am kommenden Sonntag kommt es somit zum absoluten Topspiel beim Tabellenführer in Oberscheld.

1b kann sieg einfahren und 1. Mannschaft spielt unentschieden

Am vergangenen Sonntag spielte unsere 1.Mannschaft 1:1-Unentschieden im Topspiel gegen Breitscheid. Die 1B siegte zuvor gegen Tringenstein 2:0.

Das Topspiel der A-Liga begann mit klarer Überlegenheit unserer Elf. Folgerichtig ging unser Team nach einer Viertelstunde in Führung. Ein Flankenball von Dan Tessmann setzte Marco Simon per Kopf ins Eck. Bis zur Pause verpasste man leider weitere Torgelegenheiten zu nutzen, sodass es mit einem knappen Vorsprung in die Kabine ging. Nach dem Seitenwechsel kippte die Partie und die Gäste aus Breitscheid wurden spielbestimmend. So gelang der SSG der 1:1-Ausgleich, was letztlich auch der Endstand war.

In der Begegnung der 1B gegen Tringenstein erspielte sich unsere Mannschaft jede Menge Torchancen, doch es dauerte bis zur 38.Minute ehe Jonas Hofmann die Führung erzielte. Im zweiten Durchgang erhöhte Manuel Gombel auf 2:0. An diesem Spielstand änderte sich bis zum Abpfiff nichts mehr.