Deutliche Niederlage in Guntersdorf

Spiel_Guntersdorf_AAm zweiten Spieltag der Saison musste unsere Mannschaft einen herben Rückschlag einstecken. Die Auswärtspartie gegen den SSV Guntersdorf ging mit 1:4 verloren, und zwar hoch verdient. Die Gastgeber waren von Anfang an aggressiver im Spiel und zeigten mit ihrer Körpersprache, dass sie die Begegnung auf eigenem Platz unbedingt gewinnen wollten. Nach zehn Minuten ging jedoch zunächst unsere Elf in Führung, als Daniel Tessmann einen langen Einwurf ins gegnerische Tor stocherte. Die Führung hielt bis zur 35.Minute, denn dann wurde ein gegnerischer Angreifer im Strafraum zu Fall gebracht und der fällige Strafstoß von Nils Weis zum 1:1 verwandelt. Nach dem Seitenwechsel dauerte es nur fünf Minuten ehe Yannick Bando die Gastgeber auf die Siegerstraße brachte. Zunächst ließ sein Mitspieler vier SG-Spieler stehen, ehe der Torschütze bedient wurde und aus 12 Metern den Ball unter die Latte hämmerte. Unsere Mannschaft hatte spielerisch an diesem Tag nichts entgegenzusetzen und fand gegen den zweikampfstarken SSV kein Mittel zu Torchancen zu kommen. Zwanzig Minuten vor dem Ende sorgte Stürmer Sören Weis für das 3:1 und lies in der 90.Minute das 4:1 folgen.

5:1-Sieg in Breitscheid

Pokalspiel_Breitscheid_AUnsere Mannschaft hat sich mit einem 5:1-Sieg gegen die SSG Breitscheid für das Achtelfinale des Kreispokals qualifiziert. Nach der ersten Halbzeit hat wohl niemand einen solch klaren Sieg unserer Mannschaft für möglich gehalten, da die Gastgeber überlegen waren und verdient mit einer 1:0-Führung in die Pause gingen. Die ersten 35 Minuten dominierte die SSG auf eigenem Platz, ging durch Patrick Dittmann folgerichtig in Führung und drückte auf den zweiten Treffer. Zehn Minuten vor dem Seitenwechsel erwachte unser Team und fing an sich zu wehren. Die erste gute Gelegenheit hatte Robert Marinovic, doch SSG-Keeper Pomplun war hellwach und konnte den Ausgleich verhindern. Nach dem Seitenwechsel spielte plötzlich nur noch unsere Mannschaft nach vorne. Die SSG beschränkte sich auf die Verteidigung und kam zu keiner ernsthaften Torgelegenheit mehr. Randolf Menge sorgte in der 54.Minute mit einem satten Schuss in den Winkel für den erlösenden Ausgleich. In der 70.Minute schwächte sich Breitscheid selbst, da einer ihrer Spieler nach einem Frustfoul mit gelb-rot vom Feld musste. Die Überzahl wusste unsere Elf sofort auszunutzen und ging nur zwei Minuten später durch Johannes Tessmann mit 2:1 in Führung. Fünf Minuten später folgte die Vorentscheidung, als Dustin Seidler Stürmer Robert Marinovic bediente, der zum 3:1 vollendete. Bitter wurde es dann für den Gastgeber in der Schlussphase, denn der eingewechselte A-Jugendspieler Michael Gerlitz überlupfte den SSG-Keeper zum 4:1 und anschließend bereitete er das 5:1 von Johannes Tessmann (90.+4) vor. Am Ende gewinnt unsere Mannschaft klar und deutlich in Breitscheid, auch wenn es nach den ersten 45 Minuten keineswegs danach aussah.