27. Werdorfer Fussball-Hallenturnier (27.01.-29.01.17)

27. Werdorfer Fussball-Hallenturnier (27.01.-29.01.17)

In knapp zwei Wochen steht unser 27. Fussball-Hallenturnier an.
Folgende Mannschaften sind dabei:

Vorrunde am Freitag, 27.01.2017 Beginn 18.00 Uhr

Gruppe A

1. SG Eintracht 05 Wetzlar e.V.
2. RSV 1929 e.V. Büblingshausen
3. SSV Oranien Frohnhausen 1914 e.V.
4. FC Werdorf

Gruppe B

1. Sportfreunde 1956 Katzenfurt
2. FC Eintracht Haiger
3. SV Kölschhausen I
4. SG 08 Oberbiel II
5. FSV Berghausen 1928 e.V.

Vorrunde am Samstag, 28.01.2017 Beginn 17.00 Uhr

Gruppe C

1. SG Ehringshausen / Dillheim
2. VfB 1924 Asslar e.V. Aktiven
3. SC Waldgirmes
4. TUS Naunheim 1906 e.V.
5. VfB Gießen

Gruppe D

1. BC 1920 Sinn
2. TSV Altenkirchen 1927 e.V.
3. FC Bechlingen 1964 e.V.
4. SG RoSi
5. SV Kölschhausen II

Es finden zwei Turniere parallel statt. Die Gruppen A und C (Kreisoberliga und höher) sowie B und D (A- und B-Liga) ermitteln ihren Turniersieger. Beide Endrunden werden am Sonntag (29.01.17) ausgetragen.

Die Spielpläne stehen auf unserer Homepage www.fc-1926-wedorf.de zum Herunterladen bereit.

Alois – Plescher Winterpokal – Endrunde

Bei der Endrunde des diesjährigen Alois Plescher Futsal Winterpokal mussten wir uns leider in der Gruppenphase aus dem Wettbewerb verabschieden. In der schwersten Gruppe bekamen wir es mit dem Verbandsligisten SSV Langenaubach und dem Kreisoberligist SSC Juno Burg zu tun.

Beide spiele sind verloren gegangen und somit waren wir aus dem Wettbewerb ausgeschieden.

Alois Plescher Winterpokal in Dillenburg

Unsere Senioren erreichten am 04.01.2017 die Endrunde des Winterpokals und treten nun am Sonntag erneut an.

In Begegnungen gegen die SG Kalteiche (4:0), Die SG Beilstein (2:0) und dem TSV Bicken II (10:0!) zeigte unsere Elf, was für ein tollen Fußball sie spielen kann und stehen in der Abschlusstabelle verdient mit 9 Punkten auf dem ersten Platz!

Abschlusstabelle der Vorrunde:
1. SG Sinn/Hörbach 16:0 Tore // 9 Punkte
2. SG Beilstein 8:5 Tore // 6 Punkte
3. TSV Bicken II 4:13 Tore // 3 Punkte
4. SG Kalteiche 3:13 Tore // 0 Punkte

Die Tore für unsere SG erzielten an dem Abend:

>> 6x Robert Marinovic
>> 5x Johann Tessmann
>> 2x Dustin Seidler
>> 1x Randolf Menge
>> 1x Pascal Merkardt
>> 1x Jonas Schneider

Gemütliches Seniorentreffen im Sinner Sportheim

Am 17.12.2016 fand im Sinner Sportheim das diesjährige Seniorentreffen statt. Gäste waren Vereins und Ehrenmitglieder des BC 1920 Sinn e.V. Der 1. Vorsitzende Andreas Richter begrüßte die Mitglieder und unterrichtete die Interessierten Gäste über die aktuelle Sportliche Saison der Mannschaften. Einige Mitglieder hatten dieses Jahr kleinere Lustige Vorträge vorgetragen, die für zusätzliche Unterhaltung der sorgten. Am späten Abend wurde die Veranstaltung dann durch ein Leckeres Buffet abgerundet. Der BC 1920 Sinn e.V. möchte sich bei den Mitgliedern für den gelungenen Abend bedanken. Bis nächstes Jahr!

Niederlage im Derby gegen Guntersdorf

Riesenenttäuschung bei der SG Sinn/Hörbach: Die Gastgeber lösten zum zweiten Mal in Folge ihren Anspruch kreisligaa-logo-150x150nicht ein, um den Aufstieg zu spielen. Andreas Richter, sagte: „Wir standen unter Zugzwang, aber dann passierte, was nicht passieren durfte.“

Auf dem gut bespielbaren Ascheplatz in Hörbach kamen mehrere Komponenten zusammen, die sich für die gastgeber als verhängnisvoll erwiesen. Erstens: Sie nahmen den Kampf nicht an. Zwitens: Auch Spielerisch klapte es nicht. Viele Fehlpässe im Spiel nach vorn verhinderten den nötigen  Druck. Torchancen, beispielsweise durch Johann TessmannMitte der ersten Halbzeit, waren deswegen Mangelware. Und drittens kam ein Patzer hinzu. Dem SG- Keeper rutschte der Ball durch die Handschuhe, so dass Guntersdorf nach einer Bogenlampe von Sören Weis (20.) in Führung ging. Das spielte den kämpferischstärkeren Gästen in die Karten. Sie ließen durch Max Mampe (39.) sogar das 2:0 folgen und besaßen durch Sören Weis nach der Pause sogar die Chance aufs 3:0. „Die Gäste haben nicht unverdient gewonnen, weil uns einfach nichts eingefallen ist. Die Enttäuschung sitzt uns allen in den Knochen“, schloss Andreas RIchter seinen Bericht.

Quelle: Zeitungsbericht 04.12.2016

NIEDERLAGE IN EISEMROTH – 1b gewinnt beim Schlußlicht

Niederscheld patzt deutlich , wir aber auch .kreisligaa-logo-150x150

Auf dem Hartplatz in Eisemroth verlieren wir knapp

aber verdient .

Die  1b  erfüllt die Pflichtaufgabe und siegt sicher in Eibach .

Ergebnisse :

1.Mannschaft :

SV Eisemroth – SG Sinn / Hörbach     2 :1    ( 0 : 1 )

Torschütze :  Johann Tessmann

1b :TSV  Eibach  –  SG  Sinn / Hörbach  1b     0 : 3   ( 0 : 2 )

Torschützen :  Marco Simon  (2)  ,  Sascha Schäfer

Was uns auf dem Schwarz Asche im Siegbachtal erwarten würde

war eigentlich jedem bewußt .

Und trotzdem konnten wir es nicht verhindern .

Wir gingen zwar früh durch  Johann Tessmann in Führung , doch

der hochmotivierte Gastgeber war fortan das engagiertere Team .

Wie so oft in dieser Saison kamen wir dadurch nicht richtig ins Spiel .

Zweikämpfe wurden verloren , Bälle leichtfertig verspielt .

So hatte Eisemroth schon im ersten Durchgang mehrfach die Chance

zum Ausgleich .

Im zweiten Durchgang wurde es nicht besser .

Wir waren zwar bemüht , aber der Gastgerber schlug zu .

Erst der Ausgleich , dann eigentlich ein Strafstoß für Eisemroth und dann

die nicht unverdiente Führung .

Mit viel Ehrgeiz und Laufbereitschaft bracht dann Eisemroth das Ding über

die Zeit , und überstand unsere Druckphase zum Schluß unbeschadet .

Es war zwar erst unsere dritte Saison Niederlage , aber für einen

Aufstiegsaspiranten an diesem Tag deutlich zu wenig .

Nächste Woche kommt dann auch noch unser Angstgegner zum

letzten Spiel des Jahres nach Hörbach .

Das Spiel ist für unseren SG Partner das Derby überhaupt  , liegt

der Gast  Guntersdorf nur ein Katzensprung entfernt .

Somit erwarten wir ein hoch spannendes  A-Liga Spiel .

Die  1b  hat ihr letztes Spiel gewonnen . Beim noch punktlosen

TSV Eibach  wurde ein lockeres  3 : 0  eingefahren .

Chancen für einen höheren Sieg waren zu Hauf da , doch am Ende

können alle mit bisher Geleisteten zu Frieden sein .

Das junge Team rangiert auf Platz 4 der Tabelle , damit wären

am Ende der Runde alle einverstanden .

SG Sinn/Hörbach muss nach Eisemroth


Am 16. Spieltag der Kreisliga A Dillenburg reist unsere erste Mannschaft nach Eisemroth. Gespielt wird auf dem dortigen Hartplatz. Anpfiff der Partie ist um 14:30 Uhr.

Das Hinspiel konnten wir vor Heimischen Publikum mit 4:1 für uns entscheiden.

Spielszene_Eisemroth_2

SG Sinn/Hörbach : SV Eisemroth 4:1

Unterstützen Sie uns in Eisemroth!

SG Sinn/Hörbach II geht am Sonntag in die Winterpause!

Am Sonntag bestreitet unsere 1B ihr letztes Spiel vor der Winterpause. Wir sind zu Gast beim TSV Eibach.13330999_818122384991751_569090662757113949_n

Sonntag 27. November 2016

Spielort: Kunstrasen in Eibach 

Anpfiff: 14:30 Uhr

Rückblick:

Das erste Spiel in der Kreisliga C unserer neuformierten SG Sinn/Hörbach war in Sinn, gegen den TSV Eibach. Das Spiel konnte mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung mit 8:2 für uns entschieden werden.

Unterstützen Sie unsere Mannschaft in Eibach, um auch das letzte Spiel in diesem Jahr erfolgreich beenden zu können.

Unentschieden gegen den TSV Ballersbach

Die Gastgeber waren von Beginn an hellwach und hatten nach zwei Minuten in Führung gehen können, als Astrid Canolli die erste Chance für den TSV vergab. Nach einer Flanke von Marvin Triesch machte eskreisligaa-logo-150x150 Philipp Rothe nur drei Minuten später besser und lochte zum 1:0 für Ballersbach ein. Dass es zur Pause nicht 2:0 stand lag nicht zuletzt an Gästetorhüter Mercel Georg, der in der 36. Minute einen Strafstoß von Marvin Triesch parierte.

Mit laufender Spielzeit kam Sinn immer besser ins Spiel und erspielte sich eine Reihe von Chancen. Eine davon nutzte Rober marinovic in der 68. Minute zum Ausgleich. Danach wurde es vor allem außerhalb des Platzes turbulent: Zunächst sah ein Ersatzspieler der Gästemannschaft die Rote Karte, desweiteren musste der Sinner Coach seine Anweisungen vorzeitig einstellen.

In der Schlussphase hatten beide Teams noch Chancen für den Siegtreffer, es blieb aber beim 1:1.

Queller: mittelhessen.de


tabelle-kreisligaa