Begeisterte Kids im Fußballcamp
der JSG Sinn/Hörbach mit
dem 1. FSV Mainz 05

Einen Hauch von Bundesliga-Luft konnten die Teilnehmer des ersten
Fußballcamps der JSG Sinn/Hörbach mit der 05er Fußballschule des
Fußball-Bundesligisten 1. FSV Mainz 05 schnuppern. Knapp 70 Kinder
der JSG Sinn/Hörbach und weiteren Vereinen in der Region trainierten
am zweiten Maiwochenende bei traumhaften Fußballwetter auf dem
Fleisbacher Fußballplatz. Das Camp war bis auf den letzten Platz ausgebucht.
Der Mainzer Cheftrainer Mark Schierenberg, der in seiner aktiven Laufbahn als Prof u.a. für Mainz 05 und Schalke 04 spielte, brachte ein
hochqualifziertes Trainerteam mit. Dazu zählten die ehemaligen Bundesligaprofs Fabrizio Hayer (1. FSV Mainz 05, 1. FC Kaiserslautern)
Thomas Zampach (1. FSV Mainz 05, Eintracht Frankfurt) und Michael
„Micky“ Wollitz (1. FC Köln, FC Schalke 04). Das Team wurde mit Karl
Kunz, Toni Heeg und Marius Geissen durch weitere erfahrene Trainer
der 05er Fußballschule komplettiert.
Die Kinder und Jugendlichen im Alter von 6 bis 14 Jahren trainierten in
alters- und leistungsgerechten Gruppen von Freitag bis Sonntag in vier
4 Trainings-Einheiten.
Vor der ersten Trainingseinheit am Freitag wurden alle zunächst komplett
mit Trikots, Hosen und Stutzen eingekleidet. Dann wurden in Gruppen
von jeweils etwa 10 Kindern die unterschiedlichen Fähigkeiten von der
Ballannahme und -mitnahme über Dribbling bis hin zum Torschuss trainiert.
Fünf Kinder hatten sich zu einem spezifischen Torwarttraining angemeldet und wurden komplett in den Techniken für Torhüter geschult.
Nach zwei weiteren Trainingseinheiten am Samstag stand am Sonntag
noch ein Abschlussturnier auf dem Programm, zu dem auch einige Zuschauer kamen.
Auch wenn hier eine Mannschaft am Ende knapp die
Nase vorn hatte, so verließen doch alle Kinder als Sieger den Platz.
Neben einer Urkunde und einem Pokal durften sie noch einen Gutschein
für den Besuch eines Bundesliga-Spiels von Mainz 05 mitnehmen. „Die
Intensität in den Trainingseinheiten war beachtlich. Die Motivation bei
jedem einzelnen Trainer, den Kindern über das Wochenende ein Maximum an Fähigkeiten zu vermitteln, war deutlich zu spüren“, berichtet
Markus Eckmayer, Jugendleiter der JSG Sinn/Hörbach.
Präsentiert und unterstützt wurde das Camp durch die Becker-Antriebe
GmbH aus Sinn, die seit der laufenden Saison Premium-Sponsor des 1. FSV Mainz 05 ist.
„Die Kinder waren drei Tage mit riesiger Motivation, Spaß und Begeisterung bei der Sache.
Das Trainerteam hat die Fußball-Leidenschaft, wie wir sie von den 05ern kennen,
hervorragend rübergebracht. Das Camp war aus unserer Sicht ein voller Erfolg“, fasst
Frank Haubach, Vertriebs- und Marketingleiter bei Becker-Antriebe, die
Veranstaltung zusammen.

DERBY GEGEN MERKENBACH

Zum Ende der Runde gibt es nochmal ein rassiges Derby.
Am Samstag empfangen wir auf dem Sinner Rasenplatz
den FC Wacker Merkenbach.
Anstoß ist 17.00 Uhr.
Zuvor spielt unsere 1b gegen FC Schwarz Weiß Erdbach II
Bitte unterstützen Sie unsere Jungs.

KNAPPE HEIMNIEDERLAGE
GEGEN ESCHENBURG

Ergebnisse:

  1. Mannschaft
    SG Sinn / Hörbach – SG Eschenburg II 2 : 3 (0 : 2)
    Torschützen : Jonas Hofmann, Luc Richter
    1b – SSV Hirzenhain II 3 : 1 (0 : 1)
    Torschützen : Sascha Schäfer (2), Johann Tessmann
    Die Zuschauer sahen bei der ERSTEN zwei unterschiedliche Halbzeiten.
    Im ersten Durchgang war der Gast aus Eschenburg stärker und ging
    schon recht früh mit 2 : 0 in Front.
    Wir hatten dann die Anschlusschance durch einen Strafstoß, der leider
    verschossen wurde. Bis zur Pause strahlten wir kaum Offensivkraft aus,
    der Halbzeitstand war verdient.
    Im zweiten Durchgang zeigten wir dann nochmal Moral und wurden besser. Wir bekamen den nächsten Elfmeter, den Jonas Hofmann verwandelte. Gerade in unsere Drangphase fiel dann aber das nächste Tor
    für den Gast. Wir steckten nicht auf und es ging ab da nur in Richtung
    Eschenburger Tor. Leider reichte es nur noch zum 2:3 durch Luc Richter.
    Ein Remis wäre durchaus verdient gewesen.
    Die 1b gewinnt nach einer Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit
    am Ende verdient mit 3:1.

Zwote gewinnt Nachholspiel

Die Erste hatte am Wochenende spielfrei.
Unsere 1B jedoch musste letzten Donnerstag ran.
Das Nachholspiel gegen Schlusslicht SG Hammerweiher wurde gewonnen.

Ergebnis:
SG Sinn/Hörbach II – SG Hammerweiher II 5:3 (3:3)
Torschützen: Johann Tessmann (3), Felix Georg, Julian Würges.

Das war auch nun für diese Runde das letzte Spiel in Fleisbach. Nun geht es wieder auf den Rasenplatz nach Sinn.
Diese Woche wird wie folgt gespielt.
Mittwoch: 1b gegen FC Flammersbach um 18:30 Uhr in Sinn
Freitag: 1b gegen TSV Eibach um 13:00 Uhr in Eibach
Sonntag: Erste gegen SSC Juno Burg II um 15:00 Uhr in Sinn

ZWEI HEIMSPIELE MIT REMIS UND NIEDERLAGE


Ein Punkt aus zwei Spielen. Wir ernähren uns immer noch mühsam in
Richtung Klassenerhalt.
Ergebnisse:
SG Sinn / Hörbach – SG Niederroßbach 1:1 ( 0:1 )
Torschütze: Luc Richter
SG Sinn / Hörbach – SG Dietzhölztal 0:6 ( 0:3 )
Im Nachholspiel gegen Niederroßbach zeigten wir eine ordentliche Leistung mit einem gerechten Unentschieden am Ende.
Youngster Luc Richter erzielte kurz vor Schluss per Kopf den verdienten
Ausgleich.
Letzten Sonntag jedoch waren wir gegen den Aufstiegsfavoriten Dietzhölztal ohne Chance.
Der Gegner war uns ab der 30. Minute in fast allen Belangen überlegen.
Unser guter Keeper verhinderte sogar noch eine höheres Ergebnis.

DEUTLICHE NIEDERLAGE IN SEELBACH

Das Ergebnis entspricht nicht ganz dem Spielverlauf. Am Ende stand
aber dann doch eine deftige Pleite.
Ergebnisse:

  1. Mannschaft:
    SG Seelbach / Scheld – SG Sinn / Hörbach 8:3 (4:2)
    Torschützen: Pascal Merkardt, Daniel Tessmann , Rojes Robinson
  2. Mannschaft:
    3:1 (Torschütze Phil Pittner)
    Gegen den Aufstiegsaspiranten machten wir gerade in der Defensive viel
    zu viele Fehler. Nach vorne war das gar nicht schlecht, jedoch reichten
    auch keine 3 Auswärtstore. Jetzt am Donnerstag ist das Nachholspiel
    gegen die SG Niederroßbach (Fleisbach 19.00 Uhr)
    Dann am Sonntag Heimspiele gegen SG Dietzhölztal.
    Hier spielen wir auch nochmal in Fleisbach, dann gehts nach Sinn.

HEIMSPIELE ABGESAGT

Der kurzzeitige Wintereinbruch führte dazu, dass letztes Wochenende
fast alle Spiele im Dillkreis abgesagt wurden. So auch unsere Heimspiele
gegen Niederroßbach und Hammerweiher. Sonntag erwartet uns nun
ein richtiges Brett. Wir fahren zur SG Seelbach / Scheld.
Der formstarke Aufstiegsaspirant spielt bisher eine Top Restrunde
9 Punkte und 26:0 Tore!!!!
Trotzdem sehen wir uns nicht chancenlos, und werden alles rein hauen,
um für eine mögliche Überraschung zu sorgen. Los gehts in Herbornseelbach
ab 13.00 Uhr mit unserer 1b.

WICHTIGER DREIER IM
ABSTIEGSKAMPF

Es war ein sogenanntes 6 Punkte Spiel, mit glücklicherem Ende für uns.
Nach großem Kampf gewinnen wir knapp in Bicken.


Ergebnisse:
ERSTE :
TSV Bicken II – SG Sinn / Hörbach 3:4 ( 2:3 )
Torschützen : Joshua Bechtum (2), Luca Jung, Jonas Hofmann
1 b :
SG Obere Dill – SG Sinn / Hörbach II 2:1 ( 2:0 )
Torschütze : Juan Moncusi


Es war kein tolles Spiel in Bicken, aber extrem spannend.
Unser Team startete gut und ging durch Joshua Bechtum
in Führung. Auch der Ausgleich schockte uns nicht, wir waren besser.
Luca Jung und erneut Bechtum erhöhten auf 1:3. Kurz vor der Pause
ein Missverständnis in unserer Abwehr, der zu einem Strafstoß führte.
Der Gastgeber verkürzte zum 2:3 Pausenstand.
Nach dem Wechsel drückte Bicken. Wir kamen kaum noch nach vorne
Und so kam es doch noch zum verdienten Ausgleich.
Diesmal jedoch hatten wir das Glück auf unserer Seite.
Ein grober Abwehrfehler wurde von Jakob Koch erkannt, spielte auf Jonas Hofmann, der blieb cool und erzielte den viel umjubelten Siegtreffer.
Fazit : Riesen Moral, wichtiger Sieg.


Vorschau : Sonntag, 3. April Fleisbach ab 13.00 Uhr
ERSTE : gegen SG Niederroßbach
ZWOTE : gegen SG Hammerweiher